Doppeltes Jubiläum in Evian gefeiert

30 Jahre Karneval in Evian / 50 Jahre Städtepartnerschaft

Anlässlich eines doppelten Jubiläums begab sich eine große Abordnung der Neckargemünder Karnevalsgesellschaft (NKG) am letzten Februar-Wochenende in die Partnerstadt Evian-les-Bains am Genfer See: In Evian feierte der dortige Karneval sein 30-jähriges Bestehen und das im Jahr des 50-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft zwischen der französischen Touristenmetropole und Neckargemünd. Trotz einigen krankheitsbedingten Ausfällen brachen immerhin 24 Aktive und Freunde des Karnevals mit dem Mayer-Bus am Freitag auf, darunter nicht weniger als acht ehemalige oder amtierende Gemeinderäte aus allen Fraktionen, die sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen wollten, Völkerfreundschaft an der Basis in friedlicher Ausgelassenheit zu erleben.

Bei der Eröffnung des Jubiläums-Umzugs in Evian standen die Neckargemünder im Mittelpunkt: Thomas Muley (1. Vorsitzender der NKG), Josiane Lei (Bürgermeisterin von Evian), Alain Portier (Organisationsleiter des Karnevals in Evian), Thomas Schmitz (NKG) und Susanne Konrad (Sitzungspräsidentin der NKG). Foto: privat

Die bestens aufgelegten Neckargemünder, die „ihren“ Aschermittwoch eigentlich schon hinter sich hatten, konnten sich am Freitagabend auf der Narrenparty im Zentrum des Evianer Karnevalstreibens, dem „Palais des Festivités“, wieder an das ausgelassene Feiern akklimatisieren. Am Samstagmorgen, während die Guggenmusiken und Sambagruppen bereits die Stadt eroberten, erfuhr die Neckargemünder Delegation bei einer kleinen Stadtführung, organisiert von Thomas Schmitz und Joachim Bergsträsser in ihrer Doppelfunktion als Vorstände des Partnerschaftsvereins, manches Wissenswerte über die traditionsreiche Kurstadt mit ihrem weltberühmten Mineralwasser. Unter anderem wurde auch der „Neckargemünder Garten“ aufgesucht, in dem seit 30 Jahren eine Steinskulptur aus Odenwälder Sandstein steht.

Impressionen von der Stadtführung und dem Umzug in Evian am 29. Februar. (Fotos: privat)

Bei der Eröffnung des Umzugs hob der Organisationsleiter aus Evian, Alain Portier von „Léz’Arts de la fête“, hervor, dass der Karneval in Evian ohne den Karneval in Neckargemünd nicht existieren würde. Man habe sich die Traditionen aus Deutschland zum Vorbild genommen, etwa die Eroberung des Stadtschlüssels, den er als riesiges Exemplar mit sich führte. Er bedankte sich sehr herzlich für die jahrzehntelange Verbundenheit mit der NKG und trug zur Feier des Jubiläums alle NKG-Jahresorden um den Hals, die er in dieser Zeit erhalten hatte. NKG-Vorsitzender Thomas Muley und NKG-Sitzungspräsidentin Susanne Konrad ließen es sich nicht nehmen, ihm auch den diesjährigen Orden zu verleihen, der passender Weise das Thema 50 Jahre Städtepartnerschaft Neckargemünd-Evian zeigt. Auch Evians Bürgermeisterin Josiane Lei und der Vorsitzende des Partnerschaftsausschusses Henri Gateau wurden mit dem wertvollen Jahresorden geehrt.

Die Neckargemünder Gruppe kurz vor Beginn des Umzugs. Foto: privat

Dann ging es schon hinein in den prachtvollen Umzug mit 10 Musikkapellen, 13 Motivwagen, 5 Tanzgruppen und zahlreichen beteiligten Vereinen und Organisationen. Direkt hinter der Neckargemünder Gruppe folgte die große Konfettikanone, die die Tausende von Zuschauern am Zugweg in einen weißen Regen aus Papierschnipseln tauchte und bis in die oberen Stockwerke der angrenzenden Häuser und Hotels reichte. Die Neckargemünder sangen Karnevalslieder und auch das Badnerlied, riefen HAJO und verteilten (als einzige) Süßigkeiten an die Kinder, die Neckarsternchen tanzten zur Freude der Zuschauer und zeigten Rad und Spagat. Zum Glück setzte der angekündigte Regen erst ein, als der Umzug schon in Auflösung begriffen war.

Am Abend brachte dann ein großer Maskenball mit einer hervorragenden Showband die vielen hundert bunten Narren in einen wahren Fastnachtsrausch und es wurde bis weit in den frühen Morgen hinein ausgelassen getanzt. Erst als die städtischen Kehrmaschinen das Konfetti auf den Straßen (letztlich erfolgreich) zu entfernen versuchten, kamen die letzten Partygäste aus der Halle. Bei der Abfahrt der Neckargemünder Gruppe schien dann wieder die Sonne und setzte die Landschaft mit Bergen und See derart herrlich in Szene, dass manch eine/r aus dieser lieblichen Stadt gar nicht mehr wegwollte. Die Bilanz dieses rundum gelungenen Ausflugs: Wir kommen wieder!

Text: Thomas Schmitz

Fotos: NKG, privat

Die Neckargemünder Gruppe kurz vor Beginn des Umzugs. Foto: privat

Mitglied mit dem Goldenen Löwen ausgezeichnet

Am Sonntag, den 05.01.2020 wurde unser aktives Mitglied Matthias
Gündler in der Stadthalle Speyer mit dem Goldenen Löwen der
Vereinigung Badisch-Pfälzischer Karnevalsvereine ausgezeichnet.
Diese Ehrung erhielt er für 22-jährige ununterbrochene aktive
Tätigkeit in der NKG, wo er aktuell Chef der Küchencrew ist und aktiv
bei der Showtanzgruppe der Mamas und Papas mitwirkt. Aber auch
als Elferrat und Elsenzhexe ist Matthias unterwegs und hat bereits im
Vorstand mitgearbeitet und im Männerballett getanzt.
Herzlichen Glückwünsch und vielen Dank für diesen Einsatz!

Begleitet zu dieser Ehrung wurde Matthias Gündler von Prinzessin
Vanessa I., seiner Ehefrau Silvia und seiner Tochter Alicia Gündler
sowie der Sitzungspräsidentin Susanne Konrad und Mateusz
Ratajczyk (auf dem Bild nicht zu sehen, da er fotografiert hat).

Bei uns in der Bütt

Ratsch und Batsch
(links Thomas Muley als Fr. Batsch und rechts Matthias Bauer als Fr. Ratsch)
Seit nun fast 10 Jahren ein Büttenduo der NKG
Garant für Spaß und Lachtränen…..“aber bitte mit Sahne!

Trainingstag der Junioren

Am 14.12.19 starteten die Junioren um 8 Uhr morgens mit ihrem Trainingstag.

Es wurde der aktuelle Showtanz fertiggestellt und die dazu gehörigen Requisiten gebastelt. Des Weiteren wurde an den Ausführungen im Gardetanz gefeilt.

Nachdem die letzten Schritte für den Showtanz erfolgreich einstudiert wurden, überraschte Betreuer Ralf Buchwald seine Junioren mit einem gesunden Frühstück.


Es folgte eine weitere Trainingseinheit, anschließend wurden die Junioren von Ralf und Silke Buchwald im Feuerwehr Haus mit einem liebevoll gekochten Essen empfangen.

Am Abend, nach dem alle Requisiten fertiggestellt waren, ging es dann für alle erschöpft und zufrieden nach Hause.

Vielen Dank für die tolle Mitarbeit aller Tänzer.

Junioren on Tour

Am 29.11.2019 und 30.11.2019 sind unsere Junioren zum ersten Mal in Schwarzach und Reihen aufgetreten.

Trotz großer Aufregung haben die Mädels einen super Auftritt hingelegt.

Weihnachtsstimmung bei der nkg

Auch in diesem Jahr nimmt die NKG wieder am Neckargemünder Weihnachtsmarkt am Fluss teil.

Es erwartet sie neben den altbekannten Weihnachtsmarktklassikern, wie Glühwein und Kinderpunsch, auch leckere hausgemachte Waffeln und heiße Dampfnudeln.

Zudem können sie Karten für unsere Prunksitzungen erwerben.

Eine besinnliche Vorweihnachtszeit wünscht die NKG.

Gruppenreise zum Carnaval in Evian-les-Bains Freitag 28.02.2020 bis Sonntag 01.03.2020

Im Jahr 2020 ist das 50jährige Jubiläum der Städtepartnerschaft Neckargemünd / Evian-les Bains und außerdem feiert der Carnaval in Evian-les-Bains 30 jähriges Bestehen. Unser diesjähriger Jahresorden ist diesem Jubiläum gewidmet. All dies nehmen wir zum Anlass, wieder einmal mit einer großen Delegation (mind. 30 Personen) an den Karnevalsfeiern in Evian teilzunehmen. Unsere Reise findet am Wochenende nach Aschermittwoch statt und ist so ein prima Abschluss unserer Kampagne. Der Reisepreis von 160 EURO p.P. enthält die Kosten für den Bustransfer (Mayer-Bus) sowie 2 Übernachtungen mit Frühstück im Doppel- oder Mehrbettzimmer im Hotel du Palais im Stadtzentrum. Je nach Zahl an Mitfahrer*innen kann sich der Preis ändern. Überzahlte Beträge werden erstattet. Bitte bei der Anmeldung angeben, ob DZ / 3-Bett-Z / 4-Bett-Z gewünscht wird. Bitte bis spätestens 11. Dezember 2019 als verbindliche Anmeldung 160 EUR p.P. überweisen auf das Sonderkonto Evian der NKG, Sparkasse HD, IBAN DE82 6725 0020 0007 0093 05. Das vorläufige Programm (Zeitangaben unverbindlich): Freitag 28.02.2020 09:00 Uhr Abreise mit Reisebus Fa. Mayer 16:00 Uhr Ankunft, Einchecken im Hotel du Palais, Rue Nationale 69, 100 m entfernt vom Zentrum des Geschehens „Palais des Festivités“ 19:00 Uhr Teilnahme am Empfang der „LezArts“ und Schlüsselübergabe der Stadt, anschl. Party im „Palais des Festivités“ Samstag 29.02.2020 10:00 Uhr Guggenmusiken in den Straßen 13:00 Uhr Aufstellung für den Umzug 14:00 Uhr Umzug durch die „Rue National“ 17:00 Uhr Verbrennung des „Monsieur Carnaval“ 19:00 Uhr Gemeinsames Essen für die Aktiven 20:00 Uhr Party im großen Saal des „Palais Festivités“ Sonntag 01.03.2020 Vormittags evtl. bei Interesse noch Stadtführung 11:00 Uhr Rückfahrt 18:00 Uhr Ankunft Neckargemünd Rückfragen bitte an Thomas Schmitz, Tel 0170 / 9040080, Email tsg@ecocasa.de

Kampagneneröffnung auf dem Bohrermarkt am 11.11.19

Entgegen unserer närrischen Gewohnheiten fand die Schlüsselübergabe dieses Jahr im Festzelt auf dem Bohrermarkt statt. Um 19:11 Uhr zog die NKG in das Festzelt ein und übernahm das Abendprogramm. Es tanzten die Juniorsternchen und das Tanzmariechen Aaliyah Schäfer. Auch das Publikum wurde bei einer Polonaise durch das Festzelt aktiv. Nach der Schlüsselübergage verlas Stadtprinzessin Lea I. die närrischen Paragraphen. Zur Freude der Anwesenden mussten sich Bürgermeister Frank Volk und der neue Ehrensenator Nikolas Bender noch einigen Spielchen unterziehen. Anschließend spielte DJ Olli noch ein paar Faschingshits.

Vorschau Termine 2019 / 2020

11.11.2019 Kampagneneröffnung mit Schlüsselübergabe Festzelt Bohrermarkt 19.11 h
16.11.2019 Ordensfest mit Inthronisation der 66. Stadtprinzessin
06.-08.12.2019 Teilnahme mit Stand beim Weihnachtsmarkt Neckargemünd
05.02.2020 Generalprobe – Teil 1/Tänze
06.02.2020 Generalprobe – Teil 2/Bütten
07.02.2020 1. Prunksitzung 19.31 h
08.02.2020 2. Prunksitzung 19.11 h
17.02.2020 Kinderfasching TV 1876 Neckargemünd und TV 07 Kleingemünd
20.02.2020 Frühstück und danach Zug der „alten Weiber“ durch die Stadt 9.00 h
20.02.2020 Empfang der Delegationen durch BM Volk im Rathaus 19.00 h
20.02.2020 Manöverball Banngartenhalle 20.01 h
22.02.2020 Fastnachtsumzug Neckargemünd, anschließend Party in der Banngartenhalle
24.02.2020 Besuch der Seniorenwohnanlage Neckargemünder Hof
26.02.2020 Schlüsselrückgabe und anschließend Heringsessen, 19.11 h
28.02-01.03.2020 Fahrt zum Karneval in der Partnerstadt Evian